Azubi Interview mit Michael

Fachinformatiker mit Schwerpunkt Anwendungsentwicklung

Michael, Du bist jetzt ca. 6 Monate bei uns, was sind Deine ersten Eindrücke?

„Ich habe ja zuerst ein 14-tägiges Praktikum bei Euch gemacht. Ich hatte mir vorgestellt, dass ich dann nur neben dran sitzen darf, und langweilige Hilfsarbeiten machen darf.
Das Gegenteil war der Fall. Hier war ich sehr überrascht, wie gut durchdacht und organisiert das Praktikum war. Es war spannend und sehr abwechslungsreich. Das hatte mir schon mal gut gefallen, so konnte ich mir wirklich ein gutes Bild machen, ob die Ausbildung bei yim der richtige Weg für mich ist. Die Ausbildung zum Anwendungsentwickler macht mir hier auf jeden Fall Spaß. Besonders gefällt mir, dass ich kniffelige Aufgaben lösen und ab und zu mal den digitalen Sherlock Holmes spielen darf.“

Welche Stärke ist, Deiner Meinung nach, in diesem Beruf sehr wichtig?
mmh, also ich würde sagen, dass man eine hohe Frustations-Toleranz mitbringen sollte. Man muss sich anfangs schon sehr in die verschiedenen Themen „reinkämpfen“. Aber das Gefühl, wenn man es dann geschafft hat, ist grandios.“