Der Signavio Process Editor – Professionelle Prozessmodellierung auf einer intuitiven Plattform

Sie möchten möglichst schnell und ohne großen aufwand eine Ist-Dokumentation oder eine Soll-Konzeption erstellen? Dann ist der Signavio Process Editor genau das richtige für Sie. Hiermit lassen sich Prozessmodellierungen auf einfache Weise darstellen. Dank innovativer Web-Technologie können Sie sofort loslegen und sogar Ihre Kollegen mit einbeziehen.

Mit einer Signavio-Modellierungslizenz stehen dem Nutzer alle nötigen Funktionen der professionellen Prozessgestaltung zur Verfügung, inklusive BPMN 2.0 Roundtrip, Prozessrepository, Prozesskostenrechnung und Simulation.

 

Scrrenshot Signavio

 

QuickModel ist der ideale Einstieg für Gelegenheitsnutzer: Tabellenbasierte Prozessaufnahme mit automatischer Erzeugung von BPMN

Für QuickModel braucht man keinerlei Vorkenntnisse in der Prozessmodellierung. Mit wenigen Klicks und Eingaben in der tabellarischen Prozessaufnahme wird das Prozessdiagramm automatisch erzeugt. Auch bereits bestehende Modelle – egal wie komplex – können mit QuickModel überarbeitet werden.
QuickModel ist die ideale Funktion für die dezentrale Prozessgestaltung und eine sinnvolle Ergänzung zu den Modellierungslizenzen: so können Sie noch mehr Kollegen aktiv einbinden – ohne Schulungsaufwand.



Signavio QuickModel

 

Das BPM Collaboration Portal schafft Prozesstransparenz in der ganzen Organisation

Über das BPM Collaboration Portal des Signavio Process Editors können alle Mitarbeiter die freigegebenen Prozessmodelle einsehen. Dabei können sich die Kollegen nicht nur über Prozessdetails informieren sondern dank innovativer Kommentierungsfunktion auch Verbesserungsvorschläge einbringen.
Das Portal fügt sich nahtlos in das Intranet ein und kann nach Ihren Wünschen angepasst werden. Auch eine Integration mit Ihrem Active Directory oder Microsoft SharePoint ist standardmäßig verfügbar.

Sie entscheiden: Signavio als sicherer Cloud-Service oder als selbstgehostete Lösung

Mit der Software-as-a-Service Variante ist der Signavio Process Editor das erste web-basierte Werkzeug für die Modellierung von Geschäftsprozessen. Ohne Installations- und Administrationsaufwand im eigenen Haus können Sie sofort mit der Prozessmodellierung beginnen. Durch den Zugriff per Webbrowser können Sie jederzeit auf Ihre Diagramme zugreifen – egal wo Sie sind.
In der On-Premise Variante des Signavio Process Editors wird die Server-Komponente auf Ihren Servern installiert und Ihre IT hat die volle Systemkontrolle. Eine Installation der Software auf den Nutzer-Desktops ist nicht notwendig.

Der Signavio Process Editor lässt sich dank Add-Ons und APIs nahtlos integrieren.

Mit der Mashup und REST API kann der Signavio Process Editor interaktiv und leichtgewichtig in Drittanwendungen integriert werden. Die REST API ermöglicht den Zugriff auf das Signavio-Repository.
Die Mashup API ist eine separate JavaScript Bibliothek, die das Einbetten von Signavio-Modellen in Ihre Webanwendung ermöglicht. Per Overlay können Diagrammelemente hervorgehoben werden oder zusätzliche Information eingeblendet werden.

 

Passend zu dem Signavio Process Editor hat Herr Walter Abel eine ITIL 2011 Prozessbibliothek erstellt. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.

 

Wir selbst nutzen den Process Editor oft und gerne. Ebenso ist die QuickModel Funktion aus unserem Arbeitsleben nicht mehr weg zu denken, denn auch „nicht-ITler“ finden sich damit sehr schnell zurecht. Sie haben Interesse oder möchten sich gerne beraten lassen? Dann sind sie bei uns richtig! Wir lieben und leben unsere eigens ausgewählten Produkte und möchten auch Ihnen damit den Alltag erleichtern.